>>Accueil >Europa >Tourism Quality

Der europäische Pass TOURISM QUALITY


Ziel dieser Ausbildung ist es, dass junge Absolventen eine Spezialisierung in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie mit einem Umfang von 520 Stunden, die sich in fünf Bildungsmodule gliedern, erwerben 
 :: weiter Informationen ::

Insbesondere bietet sich die Möglichkeit, jedes dieser Module in fünf verschiedenen europäischen Ländern in einem Gesamtzeitraum von neun Monaten oder die Praktika im Rahmen des vom CEFPPA angebotenen Weiterbildungskataloges zu absolvieren.


Die Teilnahme an jedem der europäisch anerkannten Praktika oder an allen Modulen zielt auf den Erhalt einer Gültigkeit auf europäischem Niveau.


Die erste durch Tourism Quality anerkannte Ausbildung für 15 deutsche Praktikanten der Region Zittau und 15 tschechische Praktikanten der Hotelfachschule in Turnov (Tschechische Republik) umfasste den Zeitraum vom 4. bis 6. Februar 2003.


Der Europäische Pass Tourism Quality wurde am 14. Dezember 2004 in Maastricht mit dem LEONARDO DA VINCI AWARD durch die Direction Générale de l’Éducation et de l’Action Culturelle de la Commission Européenne ausgezeichnet.

Im Oktober 2006 spricht sich das CEFPPA unter dem Namen der beruflichen Weiterbildung für 50 deutsche Gastronomen im Rahmen eines Moduls zur Spezialisierung auf dem Gebiet der Gastronomie Frankreichs und seiner einzelnen Regionen aus. Das CEFPPA begleitet und betreut diese Gruppe während ihres Bildungsaufenthaltes in der Normandie und der Champagne.